Medizinstudium

Medizinstudium: Chancen für die Zulassung per App berechnen

ncrechner App
An welcher Uni habe ich die größten Chancen auf einen Medizin-Studienplatz?

Diese Frage wird uns in unserer Community immer wieder gestellt. Das Zulassungsverfahren für Medizin und Pharmazie ist nicht gerade unkompliziert. Keine Angst, Mathe-Skills brauchst du dafür nicht, sondern nur eine App!

Zuerst einmal zum Medizin-Zulassungsverfahren:

Um das Verfahren zu verstehen, werfen wir einen kleinen Blick auf das Hochschulstart-Quotenmodell. Dort gibt es drei Hauptquoten:

  • Abiturbestenquote
  • Auswahlverfahren der Hochschulen (AdH)
  • Zusätzliche Eignungsquote (ZEQ)

Bewirbst du dich für einen Studienplatz über Hochschulstart, nimmst du automatisch an allen drei Quoten teil und kannst über diese an einen Studienplatz kommen. In jeder dieser Quoten werden verschiedene Kriterien unterschiedlich stark gewichtet. Welche genau das sind, erfährst du hier im Blog.  Jede Hochschule hat ihr eigenes Auswahlverfahren.

Angenommen du hast einen Abiturschnitt von 1,6, einen TMS-Prozentrang von 62 und eine Ausbildung als Krankenpfleger*in. An jeder Uni sind deine Chancen auf einen Studienplatz jetzt unterschiedlich groß. Aber wie findest du nun heraus, wo deine Chance am größten ist?

Unser Tipp: Chancen berechnen per ncrechner App

Beim ncrechner gibst du deine Daten in die App ein und schon wird dir die Punktzahl angezeigt, die du in den verschiedenen Quoten an jeder Universität erhältst. Du siehst auch, wie sich ein gewisses TMS-Ergebnis, ein Dienst o.Ä. auf deine Zulassungschancen auswirken würde. Oder an welchen Universitäten du eine Zulassung erhalten würdest!

Aber auch wenn du noch keinen TMS geschrieben oder vielleicht auch dein Abi noch nicht in der Tasche hast, kannst du mit den Angaben herumspielen und schauen, wie viele Punkte du für welche Uni bräuchtest. Ist doch auch eine schöne Motivation, oder?

Bist du neugierig geworden? Dann downloade hier die App:

www.ncrechner.net

Der ncrechner ermöglicht es dir, dich erfolgreicher für das Medizin-, Zahnmedizin-, Tiermedizin oder das Pharmaziestudium zu bewerben. Gib deine Daten in die App ein und prüfe ganz einfach die Punktzahl, die du in den verschiedenen Verfahren an den Universitäten erhältst und welche Punkte du noch erhalten kannst.

Und für den Fall, dass es trotz TMS mit dem Studienplatz vorerst nicht klappt, kannst du dich frühzeitig vielleicht in Richtung Ausbildung, FSJ oder MedAT orientieren. Unsere Tipps für einen „Plan B“, findest du hier:  Mit Plan B zum Medizinstudium.

Aber – sehr wichtig: auch deine Chancen für einen Studienplatz nicht sehr hoch sind… bewerben solltest du dich natürlich trotzdem! You never know 😉

Du willst dich auf den TMS 2022 vorbereiten?

Als Bildungsträger mit langjähriger Erfahrung in der TMS-Vorbereitung unterstützen wir dich gerne bei der TMS-Vorbereitung. Hier findest du einen Überblick über das MedBooster-Kursangebot.

 

 

Autorin: Sophie Meisen, Medizinstudentin und MedBooster-Bloggerin

Kommentar abgeben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

MedBooster TMS- & MedAT-Vorbereitungskurse Anonym hat 5,00 von 5 Sternen 164 Bewertungen auf ProvenExpert.com