MedAT TMS

Gemeinsam stark: Unsere Partner

MedBooster Kooperationspartner

Gemeinsam stark! Das gilt in allen Lebenslagen – egal, ob in der Schule, in der Ausbildung, im Studium oder in deiner Freizeit am Wochenende. Zusammen mit anderen macht das Leben einfach mehr Spaß. Und da das auch für deine Vorbereitung auf den TMS und den MedAT gilt, arbeiten wir mit den Besten der Besten zusammen. So können wir dir eine unschlagbare Vorbereitung anbieten – damit du deinem Traum von Medizinstudium erfüllen kannst! Aus diesem Grund wollen wir dir einmal unsere Kooperationspartner vorstellen und erklären, warum sie dich einen Schritt näher zu deinem Wunschberuf bringen werden.

AMBOSS - Aktuelles Medizinwissen

Niemals kann eine Medizinerin oder ein Mediziner alles wissen. Aber das müssen sie auch nicht. Über die Plattform AMBOSS kann Medizinwissen ganz einfach und vertraulich abgerufen werden.

AMBOSS richtet sich in erster Linie an Ärztinnen und Ärzte sowie Medizinstudierende, für welche es das ideale Nachschlagewerk darstellt.

Medizinstudierende werden mit Inhalten zu allen studienrelevanten Themen inklusive anschaulichen Bildern und Videos begleitet, von der Vorklinik über die Klinik und von der Famulatur bis hin zum Praktischen Jahr. Die Informationen sind aktuell und präzise ausformuliert. Zudem bietet AMBOSS Lernpläne an, die eine ideale Vorbereitung auf die Staatsexamina darstellen.

In Zusammenarbeit mit Anki, einem Karteikartenprogramm, ermöglicht das AMBOSS-Add-on Verknüpfungen von Karteikarten mit den passenden AMBOSS-Kapiteln. Falls du mehr über Anki erfahren möchtest, findest du in unserem Blog weitere Informationen zu der Arbeit mit Anki im Medizinstudium: medbooster.de/blog/anki/

Seit 2023 sind MedBooster und AMBOSS Kooperationspartner. Daher kannst du über uns einen kostenlosen Schnupperaccount bei AMBOSS, begleitend zu deiner Vorbereitung auf den TMS oder den MedAT, erhalten. Vorrangig im Untertest „BMS“ (MedAT) wird Basiswissen vorausgesetzt, aber auch in „MedNat“ und „Textverständnis“ (TMS) kann Hintergrundwissen zu medizinischen Themen hilfreich sein. Genau dieses relevante Wissen kannst du dir auf AMBOSS aneignen. 

Meditricks

Mediziner*innen müssen so einiges an Wissen mit sich tragen, das Auswendiglernen ist daher schon im Studium ein wesentlicher Bestandteil. Große Informationsmengen in das Langzeitgedächtnis aufzunehmen, ist gar nicht mal so einfach.

Das Merken von Informationen funktioniert erwiesenermaßen am besten durch bildliches Vorstellen; eine Geschichte, die die Informationen verknüpft und möglicherweise sogar einen emotionalen Bezug herstellt. Es gilt, je kurioser und abstrakter, desto eher bleibt es im Gedächtnis.

Genau aus dieser Tatsache zieht die Plattform Meditricks seinen Nutzen. In über 600 klickbaren Bildern und mehr als 1500 Lernvideos baut Meditricks visuelle Eselsbrücken für medizinische Inhalte und hilft so vielen Mediziner*innen auf ihrem Weg durch das Studium.

Die Inhalte sind von Ärztinnen und Ärzten sowie Medizinstudierenden gestaltet und die Anzahl der Beiträge steigt kontinuierlich. Viele deutsche Universitäten arbeiten eng mit Meditricks zusammen und stellen ihren Studierenden kostenlose Lizenzen als Lernhilfe begleitend zum Medizinstudium zur Verfügung.

MedBooster steht seit 2023 ebenfalls in Kooperation mit Meditricks, denn auch im TMS und dem MedAT wird die Merkfähigkeit auf die Probe gestellt! Gemeinsam produzieren wir Beiträge mit Tipps und Techniken, die zu einer verbesserten Gedächtnisfähigkeit beitragen, damit du auch Untertests wie „Figuren & Fakten lernen“ (TMS) oder „Gedächtnis und Merkfähigkeit“ (MedAT) problemlos meistern kannst. MedBooster bietet dir einen 60-tägigen kostenlosen Schnupperaccount bei Meditricks für deine Vorbereitung auf den TMS oder MedAT.

Gemeinsam STARK
Für eine gewissenhafte Vorbereitung auf den TMS sowie den MedAT sind Vorbereitungsbücher mit realitätsnahen und dem Testniveau entsprechenden Übungen ein Muss. Daher hat MedBooster gemeinsam mit dem STARK-Verlag für den TMS und den MedAT eine Übungsbuchreihe entwickelt – jeweils eine Roten Band und einen Weißen Band. Unter Schülerinnen und Schüler und insbesondere Abiturientinnen und Abiturienten ist der STARK-Verlag bundesweit für seine Abiturvorbereitungsbücher bekannt. MedBooster und der STARK-Verlag erreichen mit ihrer Kooperation jährlich zahlreiche Bewerber*innen für ein Medizinstudium in Deutschland und Österreich. Diese erfolgreiche Kooperation wird auch künftig weitergeführt werden: Für 2023/2024 sind bereits weitere gemeinsame Bücher und Projekte geplant.

Deine Chance auf einen Medizinstudienplatz berechnen – ein Kinderspiel mit ncrechner!
Das Bewerbungsverfahren für einen Medizinstudienplatz ist kompliziert, die Berechnung der eigenen Chancen noch viel komplizierter. Unser Kooperationspartner ncrechner hat eigens hierfür eine App entwickelt mit der sich die individuellen Chancen auf einen Studienplatz in Abhängigkeit von Abiturnote, TMS und weiteren Faktoren an den verschiedenen medizinischen Fakultäten ganz unkompliziert berechnen lassen. Umgekehrt lässt sich auch das benötigte TMS-Ergebnis für die Wunschuni berechnen. Seit 2021 geben wir als Team mit ncrechner künftigen Medizinstudierenden die nötigen Tools an die Hand, um ihnen den Start in ihr Traumstudium zu ermöglichen!

 

Autorin: Sophie Meisen und Olivia Rauch, Medizin-Studentinnen und MedBooster-Bloggerinnen.

MedBooster hat 5,00 von 5 Sternen 161 Bewertungen auf ProvenExpert.com